Gott schütze die Radler oder Protected Bike Lanes…

…funktionieren auch ohne Hilfe ‚von oben‘: Portland ist die erste US-amerikanische Stadt, in der alle neu gebauten Radwege ab einem bestimmten Verkehrsaufkommen vom Autoverkehr baulich getrennt sein müssen. Read more about on PeopleforBikes!

hannovercyclechic

Und auch The Big Apple kommt auf den Trichter und baut seine Radinfrastruktur mit geschützten Radwegen (PDF-Datei) nach den Vorbildern Kopenhagen und Nederland Fietsland aus.

hannovercyclechic protected bike lanes manhatten 1

hannovercyclechic dachte bei obigen Bild schon, es ist die Culemannstraße hinter Hannovers ‚Neuem Rathaus‘. Aber weit gefehlt, da is‘ nischt, außer einem rumpeligen Radweg in Hannover Standard!

hannovercyclechic fehlende protected bike lanes culemannstrasse hannover

Zudem ist die Doorzone, zum Schutz vor sich öffnenden Autotüren, nicht unüblich in den USA, oh, look at this, my dear, it’s great, it’s terrific, it’s amazing…

hannovercyclechic usa doorzone an radwegen

Machen wir jetzt auch noch anständig betonierte (statt gepflasterte) Fahrbahn-Oberflächen auf den Radwegen und schaffen genügend Parkraum fällt Manna, nee, fallen Radfahrer en gros vom Himmel! Und  Meldungen wie diese ist dann hoffentlich Vergangenheit: Europäer sterben früher durch schlechte Luft und Vorzeitige Todesfälle durch Luftverschmutzung

Halleluja, wie schön, dass Du (geschützter Radweg) geboren bist, möchte hannovercyclechic singen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gott schütze die Radler oder Protected Bike Lanes…

  1. […] ins Siloah zu kommen, dank Protected Bike Lanes bzw. baulich vom Autoverkehr separierten Radwegen bis zum Schwarzen […]

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s