(Mobilitäts-) wende seit ’89 gelungen?

Leider nein, muss hannovercyclechic konstatieren, weder die eine, politische — bei dem Abschneiden der AFD in Sachen-Anhalt gestern (!) — noch die andere, verkehrspolitische.

Die Kamerafahrt aus dem Jahre 1989 durch Hannover (Start ist in der Stephanusstraße bzw. am Lindener Markt) zeigt, dass sich in den letzten über 25 Jahren wenig zu Gunsten des Radverkehrs verändert hat. Für Nostalgiker des autogerechten Hannovers sei die Minute 7:00 empfohlen, in der die gute alte Hochstraße am Aegi ins Bild kommt! Ein schönes Omen ist, dass Teil 1 mit einer Einstellung endet, in der man vier Fahrräder auf einem Dachgepäckträger sieht.

In Teil 2 sieht man ab Minute 8:00 eine wesentliche Veränderung: Der Bahnhofsvorplatz und die Fußgängerzone in der Bahnhofstraße sind ’noch‘ durch eine zweispurige Straße getrennt, heute ist dieser Bereich autofrei und kein Hahn kräht danach!

Und auch in Teil 4 (Teil 3 fehlt wie die Gleise 5 und 6 am Hauptbahnhof!) Asphalt so weit das Auge reicht. Lediglich  am Lister Platz sind ein paar auf die Straße gepinselte Radwege hinzugekommen.

Wer sich über die weltweiten Entwicklungen im Radverkehr informieren möchte, ist bei dem ausführlichen Artikel Auf der Suche nach der fahrradfreundlichsten Stadt: Eine Reise durch sieben Städte auf zwei Rädern der Seite www.zukunft-mobilitaet.net.

Wie weit Anspruch und Wirklichkeit z. B. in Berlin auseinanderklaffen zeigt dieser entlarvende Film von Claudia Brückner:

Buzzer gedrückt, Schubumkehr einleiten für eine entspannte, leisere, gesund machende Fortbewegung, Hannover, hannovercyclechic

a short history of traffic engineering

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s