hannoverCYCLEchicSHOOTZ #1: ‚The drunken Drivers, Dete und ein Diver!‘

Lange geplant, alle möglichen ABC-Promis und befreundete Fotografen an- und bequatscht, Termine gemacht, politische Absagen erhalten, Verletzungsmiseren in Kauf genommen, aber da sind sie — a new star at the velosky at Mount Ventoux is BORN, ach nee, in diesem Fall ’nur‘ am heißgeliebten, meistgehassten BetOnbRockeN der Stadt — dem Ihmezentrum:

Die hannoverCYCLEchicSHOOTZ bringen Rad-affine, bekannte HannoveranerINNEN mit FotografenINNEN aus Hannover zusammen, um Öffentlichkeit, Interesse und Leidenschaft für mehr Radverkehr und -kultur in lebenswerteren, autoärmeren Städten und Kiezen (z. B. Verkehrskonzept in Hannover Linden-Mitte:Links zu Teil 1 und Teil 2) zu schaffen.

Den Auftakt macht kein geringerer als der Skate-Altmeister Hannovers, der Vater der SkatebyNight und VeloCityNight, am 22.04.2106 die erste, Ordner gesucht!) und hoffentlich ab nächstem Jahr auch wieder der Veranstalter der VeloChallenge, Herr Schostok und all die Macher des Stadtmarketing, oder!?

Bei den hannoverCYCLEchicSHOOTZ erzählt der oder die Porträtierte eine Anekdote über seine oder ihre Radaffinität. Bei Dete ist es die Geschichte seines ersten Mountainbike-Rahmens: „2016. Vor über 20 Jahren, geschätzte bis gefühlte 23 Jahre her, habe ich mir meinen ersten „coolen“ Mountainbike-Rahmen, ein Merlin Titan Frame 21″ gekauft. Mit dem Rad sind viele Erinnerungen verbunden. Leider steht es seid fast 10 Jahren nur noch im Regal, weil das eingepresste Innenlager defekt ist. Immer im Frühling denke ich daran, das Rad wieder fit zu machen. Auch jetzt denke ich daran und erwische mich bei dem Gedanken, spätestens zum 25. Jahrestag muss es wieder fahren.“

hannovercyclechic lädt also ein, spendiert einen Kaffee, ’nen Joint (ohne was drin) oder ein Bier, es wird angeregt geplaudert und die Bilder — mit Rad, ‚latürnich, Asterix — werden auf ‚m Blog präsentiert, auf Wunsch selbstverständlich auf der Website der Fotografin/des Fotografen und des Promis oder der Promisse und in Cafés veröffentlicht. Auch eine Ausstellung aller Bilder ist angedacht, mit Vernissage, Häppchen, Schampus und allem Pipapo. Vorschläge für passende Locations nimmt hannovercyclechic wohlwollend prüfend als Kommentar zu diesem Beitrag entgegen!

Der Mann hinter Linse war übrigens der Lindener Fotograf Berberbeard,

dessen famose Arbeiten ihr auf seinem BlogInstagram, Flickr (Unbedingt die Graffiti-Pics im alten Contigebäude in Limmer angucken, großartig!) oder Facebook bewundern könnt.

Don’t miss hannoverCYCLEchicSHOOTZ #2 mit der wunderbaren, stimmgewaltigen, aus Film und Fernsehen bekannten…   CUT, PSSST…   Coming soon!

‚Immer ein gute Idee‘ (Slogan Niedersachens) statt ‚Muss ja…‘ (Slogan Hannovers?),  schweift Euer geistiger Tiefflieger hannovercyclechic mal wieder ab…

hannovercyclechic shootz_dete_01731_berberbeard

Advertisements

Ein Gedanke zu “hannoverCYCLEchicSHOOTZ #1: ‚The drunken Drivers, Dete und ein Diver!‘

  1. […] aus der Linse von berberbeard, einem Fotografen aus Linden-Nord. Es erschien bereits in der Serie hannoverCYCLEchicSHOOTZ #1: ‚The drunken Drivers, Dete und ein Diver!‘. Dabei wurde Detlef Rehbock, der Organisator zahlreicher Rad- und Skateevents und Inhaber der […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s