hannoverCYCLCE ‚Better in the Block‘ #6: Radfahren am Maschsee, ein Fest?

Wie Herrn Bode dem Tiefbauamtsleiter der Stadt Hannover nach der gemeinsamen Podiumsdiskussion beim Autofreien Sonntag versprochen (Audiodatei der Diskussion hier auf diesem Blog) hier ein weiterer hannoverCYCLCE ‚Better in the Block‘-Vorschlag. Wieder geht es darum mit begrenztem Aufwand größtmöglichen Nutzen für den Radverkehr und die Fußgängerinnen zu erzielen. Diesmal am südlichen Maschseeufer:

hannoverCYCLE Better in the Block am maschsee (1) vorher

Südliches Rudolf-von Bennigsen-Ufer am Maschsee zur Zeit

Die vorhandene Straße am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer ist dort so breit, dass zur Zeit stadteinwärts Fahrzeuge am Fahrbahnrand parken können und der übrige Verkehr problemlos daran vorbeifließt. Ein besonders hohe Auslastung dieses ‚Parkstreifens‘ konnte hannovercyclechic in den vergangenen Jahren auf seinem täglichen Arbeitsweg nicht feststellen, ganz im Gegenteil, es werden nur vereinzelt Autos abgestellt.

Also warum nicht gleich so:

hannoverCYCLE Better in the Block am maschsee (1) nachher

Radweg auf der nahezu ungenutzten Fläche der Fahrbahn

Ein Radweg wird auf dem spärlich genutzten, rechten Fahrbahnbereich angelegt. Eine bauliche Abtrennung wird durch Bordsteine (wie in der Montage), Poller oder Barken hergestellt und damit das Sicherheitsbedürfnis der RadfahrerINNEN sichergestellt. Haltende Fahrzeuge können diesen separierten Radweg nicht blockieren, womit ein zügiges Vorankommen der RadfahrerINNNEN gewährleistet ist. Der Belag ist ‚automatisch‘ asphaltiert und somit angenehm bequem mit wenig Rollwiderstand zu befahren. Mit der flächigen roten Kennzeichnung auch an den Kreuzungsbereichen werden Missverständnisse, wer darf wo fahren bzw. gehen, verringert. Und last but not least wird der vorhandene kombinierte Rad- und Fußweg, der an dieser Stelle auch noch in beide Richtungen befahren werden darf, von Radfahrern zugunsten der Fußgänger freigehalten!

hannoverCYCLE Better in the Block am maschsee luftbild

Luftbild des südliche Rudolf-von Bennigsen-Ufer

Der neue Radweg im Luftbild: Nicht nur in diesem Bereich, sondern auch im weiteren Verlauf des Rudolf-von-Bennigsen-Ufers  könnte der Radweg von der Straße ‚abgeknappst‘ werden.

Auf den folgenden Bildern, u. a. vorher und nachher, wird deutlich, dass ausreichend Straßenbreite vorhanden ist.

Und lirumlarumlöffelstiel gleich noch die Durchfahrt von Fahrzeugen auf der Fahrradstraße vor dem Aspria untersagt (kostet nix!). Die Zufahrt auf den Aspria-Parkplatz und Anlieferung kann dann vom  davor gelegenen öffentlichen Parkplatz erfolgen. Es gäbe also lediglich noch eine Stelle, an der die Fahrradstraße von Autos gekreuzt wird.

hannoverCYCLE Better in the Block am maschsee luftbild parkplatz

Zufahrt öffentlicher Parkplatz und Aspria-Parkplatz

Und Abrakadabra gleich noch einen gesicherten Übergang zwischen Maschsee und der wenig befahrenen Riepestraße entlang der Güterzugstrecke angedacht und hingemacht, um die Verbindung nach Waldheim zu vereinfachen und damit zu beschleunigen! Der vermaledeite gepflasterte Belag der Radweges stadtauswärts bleibt hier mal unerwähnt, nervt aber trotzdem!

hannoverCYCLE Better in the Block am maschsee (4)

Gesicherter Übergang (schematische Darstellung) zwischen Maschsee-Südufer und Riepestraße

Gutes kann so einfach sein, hannovercyclechic

P.S. Wer hannovercyclechic Fotos einer Straße schickt wird mit der Ehrenbezeichnung hannovercyclechica oder hannovercyclechico in Bronze ausgezeichnet, wer auch gleich noch Fotomontagen der Straße im Stil dieses Beitrags mit schickt, erhält fünf Aufkleber Copenhagenize Hannover und wer Fotomontagen mit dazugehörigem Text schickt, darf bei einem persönlichen Gespräch hinter die Kulissen der hannovercyclechic-Redaktion blicken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s