Ladeninhaberin Astrid Ries von HUT UP auf dem Podium am 9. Februar

Astrid Ries, Inhaberin des Hutfachgeschäftes HUT UP und Vorstandsmitglied der Einzelhändler-Initiative Linden Gut e. V. komplettiert das Podium bei der Veranstaltung „Wie wollen wir leben in unseren Stadtteilen (und Städten)?„.

Astried Ries von HUT UP in Ihrem Laden

Astrid Ries von HUT UP bei einer Anprobe in Ihrem Laden

Zahlreiche Geschäftsleute haben wie auch Anwohner des Lindener Marktes und der Stephanusstraße an einer Umfrage namens „Grüne Banane“ teilgenommen. Auf die Frage, ob sie sich den Entfall der Parkplätze unter den Bäumen auf dem Lindener Markt vorstellen können, antworteten 6 von 11 teilnehmenden Geschäftsinhaberin mit „Ja!“.

Das Podium ist jetzt wie folgt besetzt:

Linden Gut e. V.  sorgt in der Vorweihnachtszeit mit Beleuchtung der Straßen für ein stimmungsvolles Ambiente, war Gastgeber des Weihnachtsmarktes 2013 und 2014 auf dem Küchengarten und veranstaltet das jährliche Blaue Wunder an dem die Geschäfte rund um den Markt anlässlich der Scilla-Blüte auf dem Lindener Berg geöffnet sind.
Wir von der PlatzDa!-Initiative wünschen uns beim Blauen Wunder Aktionen wie z. B. Rabatte für Radfahrer, wie wir sie in diesem Beitrag

Das gibt’s doch gar nicht: Prozente beim ‚Blauen Wunder‘ in Linden!“

beschrieben haben, und stehen gerne unterstützend zur Verfügung.
hannovercyclechic copenhagenize blaues wunder linden
Bis dahin, Eure und Ihre „Stadtverbesserer“
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s