Das Gemeinsam-Mobil für Alt und Jung: So geht urbane Mobilität heute!

Solidarisch, nachhaltig und generationenübergreifend – am Sonntag wurde in Linden das „Gemeinsam-Mobil“ vorgestellt.

Vor der Sankt-Martins Kirche in Linden wurden am Sonntag Nachmittag vorsichtig die ersten Runden gedreht. Bei blauem Himmel ließen sich die ersten mutigen Mitfahrer nicht lange bitten und kletterten neugierig auf die Sitzbank des weißen Gefährts, einer überdachten und von einem Elektromotor unterstützten Rikscha – das „Gemeinsam-Mobil“.

weiterlesen

Advertisements
hannovercyclechic Autofreier Sonntag Podiumsdiskussion CopenhagenizeHannover

hannovercyclechic auf der Bühne beim Autofreien Sonntag in Hannovers City

Eingeladen von der Stadt Hannover freute sich hannovercyclechic auf der Fahrradbühne des Autofreien Sonntags mit dem Tiefbauamtsleiter Andreas Bode, dem Geschäftsführer der Citygemeinschaft (Verbund der Einzelhändler) Martin Prenzler und Ralf Strobach von der B.I.U. über Copenhagenize Hannover, den Radverkehr in Hannover und die Zukunft moderner Städte zu diskutieren.

hannovercyclechic autofreier sonntag 29 05 2016

Ein der hannovercyclechiceria gewogener Unbekannter machte sich trotz sturzbachartiger Regenfälle mit Kamera und Stativ auf den Weg, um die Diskussion für die Nachwelt auf digitalem Zelluloid festzuhalten, und den Film hannovercyclechic zuzuspielen. Aber leider wurde die Ausstrahlung des Filmes durch die Veranstalter mit der Begründung des Rechtes am eigenen Bild der anderen Diskussionsteilnehmer untersagt: Eine Genehmigung der übrigen Teilnehmer ‚hätte nicht vorgelegen und könne auch nachträglich nicht eingeholt werden.‘ (Wieso eigentlich nicht? Sei ’s drum, Schwamm drüber, andere Radfahrer haben auch schöne Beine…)

hannovercyclechic kam der Aufforderung den Film nicht bei Youtube zu veröffentlichen natürlich sofort nach. Genehmigt sich aber hier auf Youtube einen Tonmitschnitt einzustellen.

weiterlesen

hannovercyclechic platzda lindener markt am 04.0616 (44)

PlatzDa! No. 2: Auf die Plätze, fertig, los… Picknick auf dem Lindener Markt!

#PlatzDa! hieß es am vergangenen Samstag zum zweiten Mal und die BewohnerINNEN Lindens kamen in Scharen, um bei strahlendem Sonnenschein, an reichlich gedeckten, selbst mitgebrachten Tischen beim Picknick und Pop up-Dinner zu speisen, zu lachen und zu plaudern. Die #Duweisstgarnichtwer-Aktivisten schätzten die Anzahl der Teilnehmer gegenüber den anwesenden Reportern von SpiegelOnline, dem Redaktionsnetzwerk, dem auch die HAZ angehört, halloNiedersachen, der Frankfurter Rundschau und La Stampa aus Turin mit ca. 1.500 an… Die Polizei, etwas abseits bei der Silent Climate Parade am Küchengarten positioniert, sprach dagegen von ca. 30-50 Teilnehmern.

Die Wahrheit liegt ja meistens in der Mitte, wobei in diesem Fall die auf dem Küchengarten positionierten Ordnungshüter doch wirklich besser zählen konnten… 😉

Aber nichtsdestotrotz – SAVE THE DATE: 18.06. Das finale #PlatzDa! am  auf dem Lindener Markt und schau Dir die Bilder und den Film vom ersten PlatzDa! am 21.05. an –

…aber hier sind erstmal die Bilder der #Duweisstgarnichtwer-Aktivisten, die hannovercyclechic zugespielt worden sind. #AufdiePlätzefertiglos

hannovercyclechic platzda lindener markt am 04.0616 (28)

Der hannovercyclechic-Vorschlag zur Limmerstraße… (Diskutiere mit auf Facebook…)

weiterlesen

Fahrradläden in Hannover als Linkliste: ‚Support your local (Bicylce-)dealer‘

…mit besten Dank für das Zusammmentragen und Übermitteln an M.S.! Piratecyclex, handgefertigte Bikes von zwei Brüdern, einem Metallbauer und einem Zweiradmechaniker, auf dem PlatzProjekt an der Fössestraße in Linden-Mitte, noch nicht in der Liste, ist der besondere hannovercyclechic-Tipp!

Bock, Lust, Interesse hannovercyclechic zu unterstützen mit was Du willst , wir freuen uns drauf! Melde Dich unter hannovercyclehcic@gmx.de oder unter 0160 94178780!

Zu den Fahrradläden…

weiterlesen

hannovercyclechic lust auf fahrrad mit radinfrastruktur

Imagekampagne ‚Lust auf Fahrrad‘ oder Vision Zero?

Andere Länder, andere Sitten — Vision Zero folgt weiter unten im Beitrag — los geht’s oder auch wieder nicht mit ‚Imagine, you may say I ‚m a dreamer’… Hannover ist Fahrradstadt!

Die Stadt Hannover verpasst sich und uns für kolportierte, schlanke 100.000 € eine Imagekampagne Lust auf Fahrrad, was schon per se, per pedes und pedal begrüßenswert ist. Auch dass Planer für die Radverkehrsplanung gesucht (PDF) werden, ist aller Ehren wert!

weiterlesen

Velogold bikes REWE, feat. Tretwerk und Ratzfatz

Geteilte Last ist halbe Lust und lustig ist das Lastenrad! Nee, ’nen Schüttelreim wird da nicht mehr draus! Nobody is perfect!

Auch hannovercyclechic nicht und musste sich harsche Kritik von einem Freund anhören, als dieser erfuhr, dass der wöchentliche Großeinkauf der hannovercyclechic-Großfamilie der Bequemlichkeit halber mit dem REWE-Lieferdienst ‚eingeholt‘ wurde.

hannovercyclechic rewe lastenrad

‚Du, Verfechter einer Reduzierung des Autoverkehrs und des Fahrradfahrens zu Gunsten aller Bewohner der Stadt, lässt Dir Dein Essen mit dem Lieferwagen bringen? Das geht gar nicht‘, waren die Worte des Freundes. Hinhaltetaktik, vertuschen, Ausreden wie: ‚Dann hab‘ ich mehr Zeit zum Bloggen und für die Familie‘ stellten sich nicht als all zu überzeugende Spitzentrümpfe heraus. Zu allem Unglück musste noch ein anderer Freund aka ‚Support your local dealer‘ aka ‚Amazon is evil‘, zufällig zu Besuch, den REWE-Einkauf entgegennehmen. Der Drops war gelutscht, das Kind geschaukelt, das Eis gebrochen…

weiterlesen

Auto go, ach nee…, drive home!

hannovercyclechics Traum von einem autofreien Linden (beginnend in -Mitte)…

hannovercyclechic Automarken linden

…könnte so heißen:  ‚FreiLi‘ (AutoFreies Linden) und so aussehen:

weiterlesen