linden

Schöne Bescherung: Die Linden-Limmer Stiftung unterstützt unser Engagement

Bei der Auftaktveranstaltung von HannoverMachen haben wir Frau Erdmuthe Fischer von der Linden-Limmer Stiftung kennengelernt. Frau Fischer berichtete uns, dass die Stiftung Projekte fördert, die sich für das Miteinander im Stadtteil einsetzen.

Da fühlten wir uns angesprochen, haben das unkomplizierte Antragsformular auf der Homepage heruntergeladen, ausgefüllt und per Mail abgeschickt. Zwei Tage später erhielten wir die freudige Nachricht:

Unsere Podiumsdiskussion im Lindener Rathaus am 09.02.2017 zum Thema „Wie wollen wir leben in unseren Stadtteilen (und Städten)?“ wird von der Linden-Limmer Stiftung mit 250 € unterstützt.

weiterlesen

Auf die Plätze, fertig, los... Mobilitätswende in Hannover

Auf die Plätze, fertig, los… Im Schneckentempo und mit Humor zur Mobilitätswende in Hannover?

Eine Schnecke und ein Weihnachtsbaum symbolisierten bei unserer „Auf die Plätze, fertig, los…“ -Aktion gestern auf dem Weihnachtsmarkt in Hannover-Linden das Tempo, in dem Hannover seine Mobilitätswende zu einer Umwelt- und Nerven schonenderen Mobilität vollzieht… oder eben auch nicht! Einen Film der Aktion gibt es hier zu sehen.

Auf die Plätze, fertig, los... Mobilitätswende in Hannover

Marc, im „Nebenberuf“ übrigens Tatort-Statist, in der Rolle der Schnecke und sein Sohn Justus als Weihnachtsbaum mit Hut, brachten die Passanten, den ein oder anderen Autofahrer und auch uns zum Schmunzeln.

weiterlesen

PlatzDa!-Ideen #3 Fahrradstellplätze, auch für Lastenräder

Die PlatzDa!-Ideen sollen die Nutzungsmöglichkeiten unserer Plätze verbessern und damit auch die Menschen zu längerem Verweilen einladen. Menschen, die sich auf Plätzen aufhalten, ziehen weitere Menschen nach sich, die anhalten, stehen bleiben, neugierig werden, beobachten. Das Sicherheitsgefühl steigt und ganz nebenbei entstehen Kontakte, vielleicht sogar anregende Gespräche und interessante Bekanntschaften.

#3 Fahrradstellplätze, auch für Lastenräder

Die folgenden Fotos zeigen: Es gibt zu wenig Fahrradabstellplätze auf dem Markt.

weiterlesen

BADDABÄM! Das PlatzDa!-Crowdfunding ist eröffnet!

Am heutigen Montagabend fand die Auftaktveranstaltung zur Einweihung der neuen Crowdfunding-Plattform www.HannoverMachen.de statt. Oberbürgermeister Stefan Schostok „buzzerte“ im Transformationswerk soeben gemeinsam mit den Projektverantwortlichen und der Run, Reigen, Rummel ist eröffnet.

Unsere Crowdfunding-Ziele kurz umrissen.

  • Wir planen eine Podiumsdiskussion „Wie wollen wir leben in unseren Städten?“ mit Experten aus Stadtplanung, Mobilität, Gesundheit etc., Anwohnern und Interessierten.
  • Wir möchten unsere PlatzDa! -Aktionen fortsetzen und mit vielen Menschen gemeinsam auf andere Stadtteile ausweiten.
  • Mittelfristig denken wir über die Gründung eines Vereins nach, um Finanzmittel und Unterstützung von Institutionen, Verbänden usw. erhalten zu können

weiterlesen

Hannoversche Allgemeine Zeitung – PlatzDa!-Crowdfunding startet bei HannoverMachen

Conrad von Meding, der Platzda! -Initiative wohlgesonnener HAZ-Redakteur, berichtet heute im „Thema des Tages“ im Hannover-Teil der HAZ über die Projekte auf der neuen Crowdfunding-Plattform HannoverMachen vom Bürgerbüro Stadtentwicklung, die Projekte für das Gemeinwohl in Hannover eine Bühne bietet, Mitstreiter, Öffentlichkeit und Mittel zu erhalten. Dabei sind über PlatzDa! hinaus auch die tollen und engagierten Projekte Hannover baut um, With a little help of my friends und der Glocksee Waste Award.

Was sich die PlatzDa!-Initiatoren für die Menschen dieser Stadt wünschen, steht hier: Über diese Website

weiterlesen

Pssst, Preview: Der PlatzDa!-Film zum Crowdfunding

Jörg Zschimmer von flexfilm, selber PlatzDa!-Aktivist der frühen Stunde und Macher des Films der ersten Aktion, hat an einem verregneten Samstag folgende Aussagen von Denise, Dorothee, Olli, Mila, Lucio und Laszlo mit der Kamera eingefangen.

Der neue Film wird das PlatzDa!-Crowdfunding einleiten. Wir werden auf www.HannoverMachen.de ab dem 21.11.2016 um Mitstreiter, Unterstützung und Mittel werben.

weiterlesen

platzda-parking-day-in-dublin

PlatzDa!-Ideen #2 Sitzgelegenheiten

Die PlatzDa!-Ideen sollen die Nutzungsmöglichkeiten unserer Plätze verbessern und damit auch die Menschen zu längerem Verweilen einladen. Menschen, die sich auf Plätzen aufhalten, ziehen weitere Menschen nach sich, die anhalten, stehen bleiben, neugierig werden, beobachten. Das Sicherheitsgefühl steigt und ganz nebenbei entstehen Kontakte, vielleicht sogar anregende Gespräche und interessante Bekanntschaften.

#2 Sitzgelegenheiten

Was? Es gibt keine Bänke auf dem Lindener Marktplatz oder auf vielen anderen Plätzen Hannovers?

weiterlesen

PlatzDa!-Ideen #1 Outdoor-Schachspiel

Die PlatzDa!-Ideen sollen die Nutzungsmöglichkeiten unserer Plätze verbessern und damit auch die Menschen zu längerem Verweilen einladen. Menschen, die sich auf Plätzen aufhalten, ziehen weitere Menschen nach sich, die anhalten, stehen bleiben, neugierig werden, beobachten. Das Sicherheitsgefühl steigt und ganz nebenbei entstehen Kontakte, vielleicht sogar anregende Gespräche und interessante Bekanntschaften.

#1 Outdoor-Schachspiel

Eine Pflasterung in Form eines Schachspieles auf dem Boden böte die Gelegenheit, sich gedankenverloren dem leisen Wettkampf für bei einem der ältesten Spiele der Welt hinzugeben. Und Passanten würden immer wieder verweilen, um einen Blick auf den Spielverlauf zu werfen und Züge im Kopf durchzugehen.

weiterlesen

PlatzDa! jetzt mit Logo und eigener Kategorie im Menü

Das brandneue PlatzDa! -Logo ist fertig. Wir sind gespannt auf Eure Rückmeldungen…

PlatzDa!-Logo für ein lebenswertes-Hannover-in -gelb

Dank Barbara Fisahn, Webdesignerin (www.digital-definieren.de), und Melanie Brockamp, Grafik-Designerin und Kinderbuchillustratorin (www.melanie-brockamp.de), haben wir jetzt ein Logo für unser Engagement und unsere Aktionen. Wir freuen uns!

weiterlesen

hannovercyclechic PlatDa! HAZ Stadtanzeiger West

Veranstaltung mit hannovercyclechic: Gesund durch Stadtplanung?

…fragen sich die PlatzDa!-Aktivisten (Hier ein Film einer PlatzDa!-Aktion) ja schon seit längerem und deshalb darf hannovercyclechic als Vertreter derselben seinen Senf bei folgender Veranstaltung dazugeben:

Gesund durch Stadtplanung? – Ein Dialogabend im Rahmen des Novembers der Wissenschaft

weiterlesen