HannoverMachen interviewt PlatzDa! ist hannovercyclechic

Eine Crowdfunding-Erfolgsgeschichte auf HannoverMachen.de

Das Bürgerbüro Stadtentwicklung für Bürgerbeteiligung hat nach unseren Erfahrungen mit dem Crowdfunding auf HannoverMachen.de gefragt.

Ausschnitte des Interviews könnt Ihr in diesem Beitrag lesen:

Was genau habt ihr gesucht?

In erster Linie Öffentlichkeit. Oder anders ausgedrückt: Wir wollten möglichst viele BewohnerInnen Hannovers erreichen, die sich in ihrer Stadt viel PlatzDa! für die Menschen – zu Fuß, auf dem Rad, auf verkehrsberuhigten Plätzen und mit lebenswerten Nachbarschaften – wünschen.
Wir wollten Menschen zum Mitmachen ermuntern – bei unseren Aktionen,  auf unserem Blog, gegenüber der Politik und der Verwaltung, in ihren Stadtteilen.
Aber auch die Aussicht auf Spenden, die wir z. B. für unsere Podiumsdiskusssion „Wie wollen wir leben in unseren Städten (und Stadtteilen)?“ brauchten, war ein Anreiz, auf Hannovermachen aktiv zu werden.

Würdet ihr HannoverMachen noch einmal für eine Kampagne in Betracht ziehen?

weiterlesen

Advertisements

UPDATE: Plätze, Parks und Co. and GO!

Dirk Hillbrecht, Pirat und ehemaliges Mitglied des hannoverschen Stadtrates, hat die Veranstaltung Plätze, Parks und Co. – Freiräume in der Stadt treffend in einem Beitrag auf seinem Blog zusammengefasst.

Zitat aus dem Beitrag von Hillbrecht:

„Oli­ver Thie­le vom PlatzDa!-Projekt be­rich­te­te, wie auch tem­po­rä­re Än­de­run­gen von Raum­nut­zun­gen nach­hal­tig wir­ken kön­nen: Im Som­mer 2016 hat er das „Be­spie­len“ des Lin­de­ner Markt­plat­zes or­ga­ni­siert: Zeit­li­ch cle­ver auf das En­de des sams­täg­li­chen Wo­chen­mark­tes ab­ge­stimmt ha­ben er und Dut­zen­de Mit­strei­ter den Markt­platz als Spiel- und Be­geg­nungs­platz be­nutzt, so­dass er für ein paar Stun­den nicht als Au­to­park­platz ge­nutzt wer­den konn­te. Aus die­sen zeit­li­ch be­grenz­ten Ak­tio­nen hat si­ch mitt­ler­wei­le ei­ne stadt­teil­wei­te Dis­kus­si­on um die Nut­zung des Lin­de­ner Markt­plat­zes und das Ver­kehrs­kon­zept ins­ge­samt ent­wi­ckelt – Aus­gang of­fen.“

Unser Fazit:

Mehr Bürgerbeteiligung, weniger Autos auf den Stadtteilplätzen und mehr #PlatzDa! für die Menschen waren die Aussagen sowohl der meisten Zuschauer, Experten als auch der teilnehmenden Vertreter der eingeladenen Initiativen.

Hier folgend unser Vorbericht zu der Veranstaltung:

weiterlesen

PlatzDa! jetzt mit Logo und eigener Kategorie im Menü

Das brandneue PlatzDa! -Logo ist fertig. Wir sind gespannt auf Eure Rückmeldungen…

PlatzDa!-Logo für ein lebenswertes-Hannover-in -gelb

Dank Barbara Fisahn, Webdesignerin (www.digital-definieren.de), und Melanie Brockamp, Grafik-Designerin und Kinderbuchillustratorin (www.melanie-brockamp.de), haben wir jetzt ein Logo für unser Engagement und unsere Aktionen. Wir freuen uns!

weiterlesen

hannovercyclechic PlatDa! HAZ Stadtanzeiger West

Veranstaltung mit hannovercyclechic: Gesund durch Stadtplanung?

…fragen sich die PlatzDa!-Aktivisten (Hier ein Film einer PlatzDa!-Aktion) ja schon seit längerem und deshalb darf hannovercyclechic als Vertreter derselben seinen Senf bei folgender Veranstaltung dazugeben:

Gesund durch Stadtplanung? – Ein Dialogabend im Rahmen des Novembers der Wissenschaft

weiterlesen