Radschnellwege im Raum Hannover und darüber hinaus

Ja, woanders geht es doch! Ich bin bereits Teilstücke der Radschnellwege in NRW,  z. B. den www.rs1.ruhr gefahren. Ein Traum – ich erlebe sie als allerbeste Werbung für das Radfahren. So bringt man Bürger auf das Rad! Die Zahlen belegen dieses und selbst der Bund fördert solche Maßnahmen fast zu 100 %!

Die in Deutschland bereits fertig gestellten Radschnellwege bilden fast holländische Verhältnisse ab – also fast natürlich nur, denn in Holland und anderen Regionen ist so etwas eben vielerorts eher der gängige Standard. Die Ausgaben für die Erweiterung des bereits vorhandenen Radschnellwege-Netzes um Amsterdam herum zeigt die folgende Grafik:

weiterlesen

Advertisements
hannovercyclcechic-rs1-im-ruhgebiet-imagefilm

Fahrradhighway im Pott

UPDATE: Frisch aus der Druckerpresse oder besser gesagt von der Festplatte: Der neue Imagefilm über den Radschnellweg RS1 im Ruhrgebiet und ein Film über den bereits fertig gestellten Teil.

Wann wacht Hannover, die Region und die Umlandgemeinden, aber auch die Landesregierung auf bzw. macht sich frei von der Autolobby und macht Niedersachen. Klar. zukunftsfest? Der Verkehrsminister NRWs hat ’s begriffen und macht ab 2:40 Werbung für den RS1!

weiterlesen

Rabatte, Steuervorteil, Sprit sparen…

RABATTE Immer mehr Geschäfte in Linden könnten Ermäßigungen für Radfahrer (LINK zum Bericht über die Aktion) am verkaufsoffenen Sonntag am 03.04.2016 (‚Blaues Wunder‚) anbieten. Corinna Lorenz von QWERTZ, dem Buchstabenladen in der Egestorffstr. 6, zu hannovercyclechic: ‚Ich überlege auch mitzumachen, ist eine gute Sache, den Radverkehr für eine lebenswertere Stadt zu fördern.‘

Mehr Geschäfte weiter unten im Beitrag!

weiterlesen